Panasonic Lumix GH2 ist und bleibt der König von DSLR-Video äh System-Video

Die Panasonic Lumix DMC GH2 ist und bleibt der ungekrönte Superstar der DSLR-Szene – obwohl es sich technisch gesehen hier um keine DSLR Kamera handelt, sondern um eine „Systemkamera“ ohne Spiegel. Fazit: Systemkameras sind sehr kompakt. Die GH2 bietet allerdings den großen Vorteil, dass sie eine sehr aktive Community hat, die den letzten Funken an Qualität herauskitzeln – Bildqualität und Kompression ist unglaublich und schlägt sogar die Canon EOS 5D MKIII, die angeblich beste Kamera um DSLR-Video zu produzieren. Aber das war noch nicht alles – die Panasonic GH2 (und auch andere MFT Micro Four Thirds Kameras) unterstützen mittels Objektivadapter auch Retro-Lenses und eine breite Palette an anderen Objektiven, unter anderem auch die Leica M Serie.

Tests und die große Community zeigen, dass die Panasonic GH2 der eigentliche König der DSLR Szene ist - obwohl es sich hier technisch gesehen um eine Systemkamera handelt. Die Panasonic GH2 schlägt sogar die Canon EOS 5D MK3 in Bildqualität und Kompression.

Panasonic Lumix DMC-GH2KEG-K Systemkamera (16 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) matt-schwarz inkl. Lumix G Vario 14-42mm Objektiv

In diesem Zusammenhang auch interessant:

Bericht: Panasonic GH2 besser als Canon EOS 5D MKIII (MK3) im Video Modus?

Bericht: Nicht an den Objektivadaptern sparen: Empfehlung für Novoflex Adapter (GH2, MFT, m43, Nikon, Canon)

Tip: Micro Four Thirds Objektive und Stative zu verkaufen: Angebote für DSLR-Filmer und Panasonic/Olympus Besitzer

Urzeitkrebse 2.0: YPS mit Gimmick kommt wieder – ab Oktober 2012 mit „Gimmicks für Erwachsene“

Das neue Yps richtet sich an „die Kinder von früher“, die heute 30 bis 45 Jahre alt sind. Yps soll Kindheitserinnerungen wecken, ohne kindlich zu wirken und „die Themen von damals inhaltlich und optisch in die jetzige Lebenswelt der Leser“ übersetzen, die mit „35 Jahren noch Geheimagent werden“ wollen, heißt es in der Ankündigung des Verlages.

Urzeitkrebse 2.0: YPS mit Gimmick kommt wieder - ab Oktober 2012 mit "Gimmicks für Erwachsene"

Das Erscheinen des Magazins fällt zusammen mit dem 37. Geburtstag von YPS am 13. Oktober 1975. Kallenberg: „YPS war als Erfinder des Gimmicks seiner Zeit schon immer etwas voraus. Deswegen feiern wir nun als erstes Medium weltweit mit einem Quersummengeburtstag von 10 ein wahres ÜPSiläum.“

Der Autor Hannes Bender hat über die sogenannte „Generation Yps“ ein gleichnamiges Buch geschrieben, welches inklusive Geheim-Agenten-Ausweis auf Amazon verfügbar ist. YPS Hefte gibts übrigens auf Amazon zum dumping-Preis — das perfekre Geburtstagsgeschenk für Nerds, Geeks und Gadget-Freaks?

Commodore Amiga Mini ist fertig und sieht aus wie ein Mac Mini

Commodores erster Amiga-Rechner „Amiga Mini“, ist fertig. Commodore ist ein im April 2010 gegründeter kleiner PC-Hersteller (nicht zu verwechseln mit dem Ursprünglichen Commodore Unternehmen – Verwechslung aber beabsichtigt). Commodore (2010) Gründer Barry Altman will von dem Firmennamen profitieren und die Marke Amiga wiederbeleben.

Der Amiga Mini sieht dem ersten Modell des Apple Mac Mini zum verwechseln ähnlich, basiert allerdings auf einem x86 Core i3-2130 bis Core-i7 CPU. Der Barebone kostet ab 350 US$ aufwärts, bis zu 2000 USD in der Maximalkonfiguration.

Commodore Amiga Mini ist fertig und sieht aus wie ein Mac Mini

Weiterlesen