Live von der WWDC: neues RETINA Display MacBook Pro wurde bestätigt!

(via nanofunk) Apple shows off a new Notebook Line that is „Radically thin and light“ – even thinner than a finger (0.71 inches), about as thin as a MacBook Air, with 4.46lbs (the lightest pro notebook Apple has ever made). The new MacBook Pro is absolutely stunning with 15.4″ across, pixel density is 2880×1800. 15.4″ across, pixel density is 2880×1800. – this is actually world’s highest resolution notebook display!

Das neue MacBook Pro ist mit 15,4″ und seinen 2880×1800 Pixeln das am höchsten Aufgelöste Notebook, das jemals produziert wurde. Gleichzeitig ist es auch das leichteste Pro-Notebook, das Apple jemals hergestellt hat. Es ist interessant, dass die Gerüchte in diesem Fall 100%ig gestimmt haben! Vor allem macht es jetzt sinn, dass das MacBook Air keinen Retina-Update erhalten hat.

Empfehlung: Universal mini DisplayPort Adapter auf DVI, HDMI und DisplayPort

Da die Anschlüsse am Macbook (Pro), Desktop oder Hackintosh Pc meistens rar sind, hier eine Empfehlung für einen 3-in-1 Adapter, der DVI, HDMI und DisplayPort an einem einzigen mini-Displayport Anschluss ermöglicht: der Dr. Bott Universal mini DisplayPort Adapter auf DVI, HDMI und DP

Empfehlung: Universal mini DisplayPort Adapter auf DVI, HDMI und DisplayPort

Das Teil sieht am Bild etwas stabiler aus als es in Wirklichkeit ist, allerdings hält es, was es verspricht: es funktioniert tadellos mit MacBook Pro und sogar die Audio-Übertragung mit HDMI funktioniert (entsprechendes MacBook Pro mit Thunderbolt vorausgesetzt). Der Adapter ist auch wesentlich billiger als die Adapter von Apple und ist besonders für Präsentationen und dergleichen perfekt: es muss nur der eine Adapter mitgenommen werden um HDMI, DVI und DisplayPort (zB. am Beamer) anzustecken. Mit einem standard DVI to VGA Adapter (auf amazon verfügbar um 2€) kann man somit alle Anschlüsse von analog bis digital abdecken.

Apple MacBook Pro und MacBook Air mit Ivy Bridge, USB 3.0 und Retina Display!

Laut 9to5Mac wird neben der Apple Macbook Pro Serie auch die MacBook Air und iMac Produktreihe von Apple mit neuen Retina Displays ausgestattet werden: damit ist ein „super-high-resolution Retina Display“ gemeint, dass das bisherige hochaufgelöste Display vom iPad Hd (aktuell 2048 x 1536 Bildpunkte) und auch dem iPhone 4 auf „normale“ Devices und Rechner kommen wird. Wie allerdings der rechnerische Mehraufwand der erhöhten Bildpunkte gemanaged werden soll, bleibt unklar – es könnten allerdings neben neuen Grafikkarten auch dual-GPU support bzw. die Integration der A5X Prozessoren neben Intel und NVidia GPU einen solchen Mehraufwand bewerkstelligen.