Apple Mac OS X 10.8.3 Update mit neuen NVidia Grafik Treibern und AMD Radeon 7xxx: 7750, 7870, 7950, 7970 für Hackintosh!

Apple hat die Version 10.8.3 des Betriebssystems OSX veröffentlicht. Das Update bringt den 12.3.0 Darwin kernel und vor allem den lange erwarteten Support für Grafikkarten der Radeon 7000er Serie!

AMD Radeon 7950 Grafikkarte Hackintosh GPU Customac OSX Mac

Grafikkarten der 7000er Serie von AMD sind zwar unterstützt, da OSX allerdings keinen dual-GPU support bietet, ist die bestmögliche Karte aktuell die Radeon HD 7970. Am Gebrauchtmarkt gibt es die 7970er bereits ab 300€, die kleinere version AMD Radeon 7950 ist ab 200€ gebraucht erhältlich, .

Empfohlene Karten für Hackintosh Rechner (Neupreise):
Gigabyte Radeon HD 7950 OC Grafikkarte (EUR 295,66)
Gigabyte Radeon HD 7970 OC Grafikkarte (PCI-e, 3GB, GDDR5 Speicher, miniDP) (EUR 378,48)

Der Treiber Support wird in den kommenden Versionen von Mac OS X sicherlich noch verbessert werden – kleine Probleme die mit der Radeon Serie 7000 auftreten können, werden in OSX Version 10.8.4 vor Apple sicherlich behoben werden. AMD Radeon der Serie 7000 (7750, 7870, 7950, 7970) waren bisher nicht von Apple unterstützt.

Die aktuellen Treiber-Updates lassen auf einen neuen Mac Pro mit AMD Radeon Karten schliessen; bis Apple den neuen Mac Pro vorstellen wird (Gerüchte sprechen von Q2 2013) bleibt dies allerdings noch eine Vermutung.

Werbeanzeigen

Gerüchteküche: Specs für neue MacBook Airs bereits geleaked, Ivy Bridge, 8GB Ram, 512GB SSD standardmäßig

Die Gerüchteküche brodelt, während die WWDC 2012 bereits begonnen hat und noch kein einziges neues Produkt vorgestellt wurde. 9to5mac hat bereits vorab Informationen zu dem Update der MacBook Air Modelle veröffentlicht:

Apple MacBook Air Intel Ivy Bridge 11″ (Mid 2012)
Base Model: MD223LL/A – MBA 11.6/1.7/4/64FLASH-USA
Better: MD224LL/A – MBA 11.6/1.7/4/128FLASH-USA
High End: MD845LL/A – MBA 11.6/2.0/8/256FLASH-USA

Apple MacBook Air Intel Ivy Bridge 13″ (Mid 2012)
MD231LL/A – MBAIR 13.3/1.8/4/128FLASH-USA
MD232LL/A – MBAIR 13.3/1.8/4/256FLASH-USA
MD846LL/A – MBAIR 13.3/2.0/8/512FLASH-USA

Informationen zu Retina Display bei den Macbook Air Modellen ist noch nicht geleaked, es kann sein, dass die MacBook Pro Modelle die einzigen neuen Rechner mit Retina Display bleiben.

In 8 Stunden wissen wir mehr: Apple iOS 6, MacBook Pro Ivy Bridge, neue Mac Pro Modelle und Retina Displays auf Apple’s WWDC 2012

Die WWDC (World Wide Developer Conference) 2012 von Apple verspricht viele Neuigkeiten und Produktankündigungen. Fix ist bereits die Vorstellung von Apple’s neuem iOS 6, das vor allem eine neue Maps-Lösung beinhalten wird – die bestehenden Google Maps wurden durch eine eigene Lösung ersetzt. Apple sammelt auch schon wie bereits bekannt, mit allen Devices Umgebungsdaten (Quelle: Spiegel.de). Weitere Vorab-Informationen über iOS 6 berichten von einer stärkeren Facebook-Integration sowie einiger kleineren Änderungen wie etwa Siri für das iPad.

Erwartete Devices und Neuigkeiten von der WWDC 2012

Neue MacBook Air Modelle (Mid 2012)
Die geleakten Produktnummern MD223X/A, MD224X/A, MD231X/A sowie MD232X/A weisen auf Updates der MacBook Air-Serie hin.
Mögliche Updates: Intel Ivy Bridge, USB3 (USB 3.0) sowie Retina-Display.
Wahrscheinlichkeit: 90%

Neue MacBook Pro Modelle (Mid 2012)
Die geleakten Produktnummern MC975X/A sowie MC976X/A zeigen ein Update der MacBook Pro Serie. Es könnte sich hier allerdings auch um eine eigene Serie von neuen MacBooks handeln, wie von MacRumors berichtet – trotzdem könnte auch die MacBook Pro Serie „nur“ ein Intel Ivy Bridge, NVIDIA GT 650M GPU und USB 3.0 Update erhalten, wie von M.I.C. Gadget vermutet wird.
Mögliche Updates: Intel Ivy Bridge, USB3 (USB 3.0) sowie Retina-Display.
Wahrscheinlichkeit: 70%

Neue Mac Pro Modelle (Mid 2012)
Seit 2 Jahren (July 27, 2010) gibt es kein Update von der Mac Pro Serie, ein Problem welches auch die Hackintosh Community ärgert, da es dadurch keine neuen Hardware Treiber für Mac OS X gibt. Jetzt ist es endlich soweit: nach der Verfügbarkeit des Intel Xeon E5 chips ist ein Update der Mac Pro Serie mehr als wahrscheinlich.
Mögliche Updates: Intel Socket 2011, USB 3.0, Thunderbolt
Wahrscheinlichkeit: 90%

Hier die Liste der geleakten Seriennummern:
MD770LL/A – K5BPLUS,BETTER, BTR-USA
MD771LL/A – K5BPLUS,BEST,BTR-USA
MD772LL/A – K5BPLUS,ULTIMATE,BTR-USA

Neue Apple iMac Modelle (Mid 2012)
Nach den geleakten Modellnummern könnte J30 and J31 auf neue iMac Modelle hinweisen. Sicher ist das allerdings nicht.

Mögliche Updates: Intel Ivy-Bridge, USB 3.0
Wahrscheinlichkeit: 70%

MacBook Air mit Retina Display (Mid 2012)
Ob es „nur“ ein Ivy-Bridge Update des MacBook Airs wird, oder aber ein neues Retina Display, das kann man zum jetzigen Zeitpunkt nur mutmaßen.
Wahrscheinlichkeit: 40%

MacBook Pro mit Retina Display (Mid 2012)
Genauso wie beim MacBook Air ist hier die Wahrscheinlichkeit unter 50%, da es einige Gegengerüchte gibt.
Wahrscheinlichkeit: 40%

Apple iPhone 5 (Mid 2012)
Es könnte auch ein neues iPhone 5 vorgestellt werden, die Gerüchteküche brodelt bereits, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch, bei dieser Anzahl an ziemlich sicheren Produktneuheiten.
Apple will sich ja immerhin noch für kommende Events ein Ass im Ärmel aufheben. Das iPhone 5 wird für September/Oktober 2012 erwartet.
Wahrscheinlichkeit: 20%

Weitere Mögliche Updates und Neuigkeiten:
* neuer Apple TV
* Apple Fernseher mit integriertem Apple TV
* neuer iPod Touch

Apple Store Updates: Neue Produkte möglich? iPhone 5, Retina MacBook Air oder Ivy Bridge Mac Pro?

Das Apple Store wird gerade umgebaut und ist aktuell nicht erreichbar. In der Vergangenheit wurde mit dem Update des Stores auch immer ein neues Produkt angekündigt. Aktuell gibt es viele Gerüchte um neue Apple Produkte, unter anderem ist ein neues iPhone 5, neue Macbook Pro Notebooks mit neuem form-factor oder auch ein update der Mac Pro reihe mit Intel’s Ivy Bridge Prozessor im Gespräch.

Apple Store nicht erreichbar wegen routine maintainance? Oder mögliches Update der Macbook Pro, Mac Pro oder iPhone Serie?

Update: das Apple Store ist wieder Online und keine nennenswerten Updates sind zu sehen. Mittlerweile gibt es allerdings neue Gerüchte: ende April/ Anfang Mai sollen neue Macbook Pros mit neuem Form-Factor und Retina Display vorgestellt werden.

Mac Mini Hackintosh µATX für unter 250€ schnell, klein und billig! (Ivy Bridge kompatibel)

Ich habe eine Liste zusammengestellt, die den aktuell günstigsten Mac Hackintosh (Apple Nachbau) Rechner beinhaltet. Es ginge theoretisch noch billiger, ich habe allerdings auf Kompatibilität und Zukunftssicherheit geachtet (Upgrade später auf Ivy Bridge möglich, zumindest 8GB RAM und Core i3). Mit diesem Rechner ist problemlos zu arbeiten, sogar relativ schnell – ich nenne ihn Mac Mini Hackintosh, da die Konfiguration mit dem µATX den kleinstmöglichen Hackintosh darstellt.

Mac Mini hackintosh für unter 250€ multibeast customac uatx mini klein billig schnell

Gigabyte GA-H61M Mainboard Sockel 1155 VGA, DVI €42,81
INTEL Core i3-2105 3100MHz 3MB Cache Socket LGA1155 Desktop CPU Boxed, Integrierte Grafik ab €120.90
G.Skill PC3-10667 Arbeitsspeicher 8GB (1333 MHz, 240-polig) ab €35.10
3R Systems Design Gehäuse R330 Black (€30.24)
MS-TECH MPS-400 PC Netzteil 400 W µATX PFC (€18.50)

Gesamtpreis für den Mac Mini Hackintosh: 247,55€

Um die ultimative „Apple Experience“ zu erhalten, kann man sich die Apple Magic Mouse (€56) und ein Apple MB110D/B Keyboard (deutsches Tastaturlayout) (€47.90) dazu kaufen: die Apple-Keys und Spezialtasten werden out-of-the-box unterstützt. Die Arctic K381-W Tastatur USB, weiß ist eine gute und billige Alternative (€9.90).

S94ADEXHWH94