Schnellste Grafikkarten für Hackintosh: Radeon 7970, nVidia 680GTX

Besitzer eines Hackintosh, oder solche die es noch werden wollen, haben aktuell eine gute Auswahl von schnellen und zeitgemässen Grafikkarten für Apple Mac OS X.

Hier sind aktuell die Top-Modelle von nVidia und AMD, die mit einem GPU-Kern laufen, doppel-GPU Systeme sind leider von Apple nicht unterstützt, weswegen die 7990er Serie von AMD und die 690GTX von nVidia nicht zu empfehlen sind.

Empfehlung für AMD/Radeon basierte Systeme: Gigabyte Radeon HD 7970 OC Grafikkarte (PCI-e, 3GB, GDDR5 Speicher, miniDP)

AMD Radeon 7970 ist die schnellste AMD-Radeon basierte Grafikkarte für Apple Mac OSX (OS X) Mountain Lion 10.8.3

Empfehlung für nVidia Systeme: EVGA NVIDIA GeForce GTX 680 Classified Grafikkarte (PCIe 3.0, 4GB DDR5 Speicher, DVI, HDMI, DisplayPort)

Nvidia 680GTX Classified für Mac OSX ist die schnellste Nvidia Grafikkarte, die Out-of-the-box mit einem Hackintosh Apple Nachbau funktioniert

Generell sind die nVidia Treiber auf Apple Systemen länger verfügbar, deswegen stabiler. Die Radeon 7970 ist am Papier etwas schneller, allerdings sind die Treiber noch sehr neu. Die 7970er Karte ist allerdings wesentlich billiger: bereits ab EUR 383,11 kann man die Gigabyte Radeon HD 7970 OC (neu) erwerben. Empfehlung!

Apple MacBook Pro Retina Grafik-Performance zu langsam für Facebook

Das Apple MacBook Pro Retina hat eine zu langsame Grafikkarte für Facebook.

Der tech-blogger Anand beschreibt die Problematik mit dem neuen Apple MacBook Pro Retina im Detail: die integrierte Grafikkarte ist einfach zu langsam, um so viele Pixel zu pushen. Insbesondere bei Interface-Effekten und vor allem bei Facebook (!) fallen die Frames-Per-Second (FPS) auf unter 20. Das bedeutet, dass man hier nicht mehr von einer „smoothen“ Darstellung sprechen kann – das Interface ruckelt und der Bildaufbau ist langsam. Blöd gelaufen.

„the rMBP hovered around 20 fps (18 – 24 fps was the typical range)“ (Anandtech)

Das MacBookPro Retina klang auch zu gut um wahr zu sein. Fakt ist, dass für early adopter aktuell ein Macbook Air oder Macbook Pro ohne Retina wohl die bessere Wahl darstellt.

Tipp: bei Amazon Warehouse Deals gibt es Apple Notebooks zum Schleuderpreis – Zb. ein Apple MC968D/A MacBook Air 29,4 cm (11,6 Zoll) um 796€ oder ein Apple MacBook Pro MD313D/A 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5-2435M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 3000, Mac OS) um 1015€.

Geforce GTX 690 Grafikkarte: zwei GPUs, Kepler-Architektur, 3.072 Cuda-Cores, 4 GB Grafikspeicher (512 Bit)

NVidia hat eine neue Katze aus dem Sack gelassen: die NVidia Geforce GTX 690 ist die stärkste Grafikkarte des Herstellers und hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 1.000 Dollar. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Karte noch nicht verfügbar, allerdings sollen laut NVidia Vorbestellungen auf amazon bald möglich sein.

NVidias vorgestellte dual-GPU Grafikkarte Geforce GTX 690 setzt neue Maßstäbe: AMD muss mit der Radeon 7990 rasch reagieren um den Gaming Markt und den Anschluss nicht zu verlieren

Hier die Spezifikationen der neuen GeForce Grafikkarte

CUDA-Kerne: 3072
Base-Clock: 915 MHz
Boost-Clock: 1019 MHz
Speicher-Configuration: 4GB / 512-bit GDDR5
Speichergeschwindigkeit: 6.0 Gbps
Stromanschlüsse: 8-pin + 8-pin
TDP: 300W
Ausgänge: 3x DL-DVI; Mini-Displayport 1.2
Bus-Schnittstelle: PCI Express 3.0

Das Flaggschiff von NVidia ist besonders für die neue IVY-Bridge Systeme interessant. Aktuelle Spiele wie etwa Diablo 3, Battlefield 3, StarCraft II oder das hoffentlich bald erscheinende Half Life 3 (Scherz) werden von der enormen Grafikleistung profitieren.

AMD wird mit der Radeon 7990 Dual-GPU Grafikkarte beweisen müssen, ob sich die von NVidia vorgegebenen Werte und vor allem diese Performance übertrumpfen lassen. Man kann gespannt sein.

MultiBeast 4.3 Update zum booten von Hackintosh Systemen: 10.8 Mountain Lion Support

tonymacx86 hat eine neue Version von der MultiBeast Software released: Multibeast 4.3. Multibeast wird dazu verwendet, um Standard-PC-Hardware mit dem Apple Betriebssystemen Mac OS X 10.6 Snow Leopard, 10.7 Lion oder (neu in dieser Version) 10.8 Mountain Lion starten zu können.

Multibeast Mac OSX X OS Snow Leopard Mountain Lion 10 5 6 7 8 9 . hackintosh efi boot bootloader windows pc

weitere Links:
* Booting and Installing Mac OSX 10.8 Mountain Lion on Hackintosh
* Installing Mac OSX Lion 10.7 on any Core 2 or Core i based PC (Hackintosh) with xMove or HOTiSO
* netkas: New nVidia drivers for Lion
* netkas: Cayman (AMD 6950 and 6970) work natively in 10.8

Today MultiBeast was updated to version 4.3 for Lion. We’ve added a new Combo OpenCL Enabler, which when combined with Chimera 1.8 will enable full QE/CI and OpenCL for all NVIDIA GeForce 4xx and 5xx graphics cards. Two more big additions are the flAked SpeedStepper for UEFI power management fixes, and maolj’s Atheros ethernet driver.

Weiterlesen

AMD 6950 und 6970 support für Mac OSX 10.8 Mountain Lion (Hackintosh) und 10.7 kext

Die AMD Grafikkarten 6950 und 6970 sind mit Mac OSX 10.8 ML und auch Mac OSX 10.7 Lion verwendbar, berichtet netkas. Die AMD 6970 Grafikkarte is somit die schnellste Apple/Hackintosh supportete Grafikkarte (GPU). netkas hat desweiteren einen gepatchten KEXT x3000.kext gepostet, der stabiler und ohne Probleme auch auf Apple OS X 10.7 Lion laufen soll. Wenn man die Firmware der 6970 oder 6950 modifiziert, soll die Karte auch in einem Mac Pro verwendbar sein.

Ich kann die Sapphire Radeon HD6850 Grafikkarte (ATI Radeon HD 6850, 16x PCI-e, 1GB, GDDR5 Speicher) empfehlen, die ich mir soeben auf Amazon bestellt habe. Ich werde Updates und Erfahrungsberichte posten. (informationen über den hack habe ich von einem englischsprachigen hackintosh blog)

Sapphire Radeon HD6850 Grafikkarte (ATI Radeon HD 6850, 16x PCI-e, 1GB, GDDR5 Speicher) hackintosh apple mac pro x86 kext