Intel Ivy Bridge CPUs und Mainboards: Tests, Performance und Kompatible Sandy Bridge (E) Mainboards

Intel Sandy Bridge Ivy Bridge Haswell Tick Tock CPU GPU Upgrade cycle

Bringt Ivy Bridge wirklich einen Vorteil gegenüber Sandy Bridge und gibt es schon kompatible Boards, die man kaufen kann? JA!

Intel’s neue Ivy Bridge Architektur ist kurz davor an die Öffentlichkeit vorgestellt zu werden. Intel nennt die Reihenfolge der Neuerungen „Tick-Tock Abfolge“, in der immer eine neue Architektur bzw ein neuer Fertigungsprozess (Tick) von einer Verbesserung der bestehenden Architektur (gleicher Fertigungsprozess – Tock) abgelöst wird. Im Fall von IVY BRIDGE handelt es sich laut Intel sogar um einen „Tick+“, da der Ivy Bridge Prozessor zum ersten mal mit 22nm (Nanometer) produziert wird. Nachfolgender Prozessor (der Tock von Ivy Bridge) wird der „Haswell“ Prozessor, der 2013 vorgestellt werden soll.

Die Ivy Bridge ist aus verschriedensten Gründen interessant: erstens wird dieser Chip auf jeden Fall in Apple’s Hardware eingebaut werden, insofern könnte es neue Mac Pro Geräte, sowie iMacs auf Ivy-Brdige Basis geben. Experten meinen jedoch, dass nur der iMac mit IVY BRIDGE aufgerüstet wird, da im Mac Pro der „Sandy Bridge-E“ Prozessor auf der XEON Basis zum Einsatz kommen wird. Ein neuer Mac Pro würde jedenfalls die Hackintosh-User glücklich machen, da neue Hardware auch neue Möglichkeiten zum Einsatz in Hackintosh Systemen bedeutet. Ivy Bridge soll auch in mobilen Systemen verbaut werden, also auch in einem neuen Macbook Pro, Macbook Air und natürlich auch Windows/Linux basierten Systemen wie IBM/Acer/Toshiba etc.

Ivy Bridge wird auch einen GPU Upgrade erfahren: die Intel HD Graphics 4000 ist ein großes Upgrade. Hier sind die von Intel vorgestellten Specs:

– DirectX 11 Support
– More execution units (16 vs 12) for GT2 graphics (Intel HD 4000)
– 2x MADs per clock
– EUs can now co-issue more operations
– GPU specific on-die L3 cache
– Faster QuickSync performance
– Lower power consumption due to 22nm

Wer sich jetzt schon ein neues Mainboard bzw. noch ein Sandy Bridge System kaufen will, kann bereits in kompatible Mainboards investieren, die ein IVY BRDIGE CPU Upgrade für später ermöglichen. Hier sind unsere Empfehlungen:

Intel Sockel 1155: kompatible Mainboards für Ivy Bridge Prozessoren
Empfehlung: Asus P8Z688-V LX Socket 1155 Mainboard – sehr günstiges Mainboard, Hackintosh kompatibel!

Ivy Bridge kompatibel: ASUS P8Z68-V LX Mainboard Sockel 1155 Z68 ATX DDR3 Speicher - Hackintosh osx86 kompatibel!

Intel Sockel 2011 – Mainboards sind auch mit Ivy Bridge Extreme-CPUs kompatibel
Empfehlung: Gigabyte GA-X79-UD7 Mainboard Sockel 2011 (ATX, DDR3 Speicher, SATA III, USB 3.0)

Intel Sockel 2011 - Mainboards auch mit Ivy Bridge Extreme-CPUs Kompatibel Gigabyte GA-X79-UD7 Mainboard Sockel (ATX, DDR3 Speicher, SATA III, USB 3.0)


Neuigkeiten von Ivy Bridge gegenüber Sandy Bridge (via Anandtech/Intel)
4-wide front end with µOp cache from Sandy Bridge
– OoO execution engine from Sandy Bridge
– Data structures previously statically shared between threads can now be dynamically shared (e.g. DSB queue), improves single threaded performance
– FP/integer divider delivers 2x throughput compared to Sandy Bridge
– MOV instructions no longer occupy an execution port, potential for improved ILP when MOVs are present
– Power gated DDR3 interface
– DDR3L support
– Max supported DDR3 frequency is now 2800MHz (up from 2133MHz), memory speed can be moved in 200MHz increments
– Lower system agent voltage options, lower voltages at intermediate turbo frequencies, power aware interrupt routing
– Power efficiency improvements related to 22nm
– Configurable TDP

Ein Gedanke zu „Intel Ivy Bridge CPUs und Mainboards: Tests, Performance und Kompatible Sandy Bridge (E) Mainboards

  1. Hi have you checked hackintosh compatibility of MSI X79 Big Bang XPower II?

    earl
    March 11th, 2012 – 19:02

    nanofunk – i ended up getting the MSI Big Bang Xpower II Sockel2011 Mainboard which is said to be great and also has some existing kexts floating around. i will anyway create my own kext, as it is not hard to do. the board has two (2) intel NICs, which are really worth every penny. the performance is awesome. i will post updates here, i just ordered the board🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s