TRAILER: ArtisticBokeh – Miasma: Call for Reduction (2012) auf The Pirate Bay und Kickass-Torrents (kat.ph)

Gerade via Mail erhalten: die Gruppe ArtisticBokeh hat einen (legalen) Trailer ihrer letzten Videoarbeit via Torrent veröffentlicht. Es handelt sich um ein hybrides Theaterstück, welches gleichzeitig als Filmdreh zu verstehen ist. Die Bildqualität ist herausragend! Empfehlung!

Links:
http://kat.ph/trailer-artisticbokeh-miasma-call-for-reduction-2012-t7081655.html
https://thepiratebay.se/torrent/8130704/TRAILER__ArtisticBokeh_-_Miasma__Call_for_Reduction_(2012)

In a theatrical, multimedia- and installation-based, musical as well as performative action spanning over fifty hours the Expedithalle (dispatch hall) of the former Ankerbrotfabrik (bread factory) in the Viennese 10th district transforms into a vast garden. Therein Marie Müller starts an attempt of self-assertion, against a psychotic society forcing her to totally dissolve in the mud and hot air of collective hysteria, fear and porn. With the high ambition of global theatre the attempt to abolish the world as we know it is called for. Only to dare, after the trial in the world courtyard has been held, a recreation of the world out of human need and in accordance with what we commonly call ‚nature’.

Miasma Theaterstück und hybrider Film

ROFLcats Webseite mit singenden und tanzenden Katzen

gerade via twitter gelesen: ROFLcats haben ein neues Zuhause im Internet. Auf der Seite roflcats.net gibt es neben Musikvideoclips von der Katzenband auch witzige Katzen-Items.

Noch ist nicht viel zu sehen auf der Seite, das Intro-Bild ist allerdings unglaublich. Sieht nach viel Aufwand für eine Katzen-Webseite aus!

Its 3 am do you know where your cat is roflcat lolcat cat animal funny drunk

Roflcats und Band erstellen Katzen-Video für Weblog: unglaubliche 404 Seite!

Gerade via twitter gelesen: Die Tanz-Performance Gruppe “roflcats and band”, eine von Katzen geleitete Band hat ein Musikvideo für die 404 Seite von nanofunk zur verfügung gestellt. Viel spaß!

Panasonic GH2 schlägt Canon EOS 5D MK3 im Video Modus zu einem Bruchteil des Preises

Nanofunk und EOSHD schreiben, dass die Panasonic GH2 die wohl bessere Wahl für Filmer ist: die Kamera schlägt die Canon EOS 5D MKIII (MK3) in der Videoqualität – und das zu einem Bruchteil des Preises der 5D3.

5d-mark-iii-vs-gh2 panasonic canon gh2 video dslr system filming

Die Canon EOS 5D MKIII wird um 3000€ verfügbar sein, während die Panasonic GH2 ab EUR 814,99 bereits erhältlich ist. Gebraucht geht die Panasonic GH2 ab 600€ über den Tisch.

Apple präsentiert das iPad 3 (iPad HD) bessere Kamera und Retina Display, aber kein LTE in Deutschland und Österreich!

Apple iPad 3 HD - kein LTE in Österreich und Deutschland!

Apple hat das iPad HD präsentiert. Viele dachten der Name wird “iPad 3″ werden, doch jetzt ist es fixiert: der Name ist iPad HD.
Das am Mittwoch vorgestellte neue iPad bekam unter anderem einen deutlich verbesserten Bildschirm und einen schnelleren Grafik-Prozessor. Videos kann es in voller HD-Auflösung aufnehmen. Der Verkaufsstart ist für 16. März in Deutschland und für 23. März in Österreich vorgesehen, die Preise bleiben auch mit der neuen Generation stabil.
Das iPad 2 wird billiger, das neue iPad kostet dafür bis zu 829 Dollar. LTE-Unterstützung wird es in Österreich und Deutschland (noch) nicht geben.

Apple bestätigte, dass in Deutschland und Österreich die US-Variante des neuen iPad verkauft wird und es deshalb auch keine LTE-Unterstützung geben wird. In Nordamerika sind die LTE-Frequenzen 700 und 2.100 Megahertz im Einsatz. In Deutschland laufen die LTE-Übertragungen hingegen mit 800, 1.800 und 2.600 Megahertz. In Österreich wird die 2.600 Megahertz-Frequenz für LTE verwendet.

Canon EOS 5D MKIII (MK3) offiziell: besseres Video und Totalüberarbeitung.

Canon EOS 5D MKIII mk3 mk video dslr h264 photo foto

Canon hat die Canon EOS 5D MKIII vorgestellt. Die Community wartet bereits sehr lange auf diesen Tag. Aber was sind die Neuerungen und zahlt sich ein Update aus?

SPECS
22.3 Megapixel full-frame sensor
61-point autofocus
Up to 6fps continuous shooting
Native ISO 100-25,600 sensitivity
Full HD video with manual control
14-bit DIGIC 5+ processor
Enhanced Weather sealing
8.11cm (3.2-inch) 1,040,000-dot screen
HDR mode with presets

Da die Kamera noch neu ist und keine Erfahrungswerte vorliegen, kann man nur mutmaßen. In der Theorie ist die Kamera die eierlegende Wollmilchsau leider mit einem Wehrmutstropfen: sie unterstützt kein “Clean HDMI” Signal. Das ist vor allem für Video-Profis ein Problem, die externe Recorder wie etwa den Atomos Ninja verwenden, um ein RAW-Video Signal aufzuzeichnen. Es werden die Erfahrungsberichte zeigen, ob nicht die Nikon D800 die Kamera wird, die den DSLR-Video Thron an sich reißen kann.

Raw DSRL Video: Blackmagic Design HyperDeck Shuttle: externer HDMI Recorder

Raw DSRL Video HDMI Black Magic Design HyperDeck Shuttle Recorder Das Black Magic Design Hyperdeck Shuttle ist ein externer HDMI Recorder, mit dem ein HDMI-Signal von DSLR Kameras aufgezeichnet werden kann. Raw Video bedeutet, dass 15 Minuten Video auf einer 180GB Festplatte oder SSD aufgezeichnet werden kann.

Die Qualität spricht allerdings für sich, und so auch der Preis: das Black Magic Design Hyperdrive Shuttle ist für 360€ auf Amazon erhältlich.

Aktuelle Kameras, die “clean HDMI Output” unterstützen:

1) Panasonic GH2
Die Panasonic GH2 ist eine sehr günstige Variante um Raw DSLR Video zu testen.

2) Nikon D800
Die Nikon D800 und auch die Nikon D4 unterstützen ebenfalls clean HDMI-Out. Der Preis ist hier für die Kameras allerdings wesentlich höher.

Information von Amazon:
Mit dem HyperDeck Shuttle erreichen Sie unkomprimierte Aufnahmequalität direkt auf handelsübliche, kostengünstige SSDs in allerkleinster Größe. HyperDeck Shuttle ist kompakt, kostengünstig und batteriebetrieben und somit ein optimales Feldaufzeichnungsgerät. HyperDeck Shuttle umgeht die Komprimierungsfunktion Ihrer Kamera und nimmt von SDI und HDMI direkt in unkomprimiertes Videoformat höchster Qualität auf. SSD-Speicherkarten sind günstig und schnell und bieten sich so hervorragend für das Editieren direkt auf dem Speichermedium an. – Unterstützung von HD-SDI / SDI Audio (embedded) – Unterstützung von HDMI Audio (embedded) – 10 Bit Signalverarbeitung – 4:2:2 Farbabtastung – Unterstützte SD Formate: 625/25 PAL, 525/29,97 NTSC, 480/60p (nur über HDMI) und 576/50p (nur über HDMI) – Unterstützte HD Formate: 720/50p, 720/59,94p, 720/60p, 1080/23,98p, 1080/24p, 1080/25p, 1080/30p, 1080/50i, 1080/59,94i, 1080/60i, 1080/23,98PsF, 1080/24PsF, 1080/25PsF, 1080/30PsF – Eingebaute aufladbare Lithium-Ionen-Batterie (60 Minuten Aufnahme- und 90 Minuten Wiedergabezeit) – 1 Jahr Herstellergarantie Eingänge: – 1x HD-SDI / SDI mit embedded Audio (16 Kanäle) Micro BNC – 1x HDMI 1.3 mit embedded Audio (8 Kanäle) Ausgänge: – 1x HD-SDI / SDI mit embedded Audio (16Kanäle) Micro BNC – 1x HDMI 1.3 mit embedded Audio (2 Kanäle) Optionales Zubehör: Blackmagic HyperDeck Shuttle Mounting Plate – Achtung: SSD-Festplatte nicht im Lieferumfang enthalten! – Bei den SDI-Anschlüssen handelt es sich um Micro BNC Anschlüsse, Kabeladapter müssen ggfs. zusätzlich erworben werden!

Nikon präsentiert die D800 und D800e DSLR Vollformat Kamera

Nikon D800 D800e DSLR camera kamera cam video photo foto

Nach der Nikon D4 hat Nikon eine weitere Kamera präsentiert: die D800 und eine modifizierte Version, die D800E – verfügbar ab März 2012. Der Unterschied von der “E” Version zu der “normalen” D800 besteht darin, dass die “E” keinen low-pass Filter eingebaut hat, und daher eine bessere Schärfe beim Fotografieren erreicht. Für Video-Shooter ist die D800E allerdings nicht empfehlenswert, da sie mehr moire und rolling shutter Effekte aufweist als die D800.

Die Nikon D800 hat den gleichen Vollformat Sensor wie die Nikon D4 verbaut. Sowohl die D800 als auch die D4 haben einen sehr großen Vorteil gegenüber Canon Kameras: sie unterstützes ein sauberes HDMI signal (clean HDMI), womit sich die Kamera für Video-Profis und independent Filmemacher eignet. Es kann mit externen HDMI-Recordern ein rohes Videosignal (raw video) aufgezeichnet werden. Ein solcher HDMI-Recorder ist zB. der Black Magic HyperDrive Shuttle.

SPECS DER NIKON D800
* 36 MP sensor (7360×4912)
* 100% viewfinder coverage
* Improved AF with face recognition – the D800 will still have 51 points AF point
* CF+SD memory card slots
* USB 3.0
* ISO range: 100 – 6400, ISO LO @ 50 and ISO HI-2 @ 25600
* The screen will be larger than 3 inches (probably 3.2 in.)
* The D800 will not have built-in GPS
* Expeed 3 processor
* There will be two different D800 versions/models, one with the antialiasing filter removed
* 4 fps continuous shooting, about 6 fps in DX mode with optional battery pack
* Video modes: 1080p/30/25/24 and 720p/60/30/25/24
* Headphone jack, can input from an external device such as a PCM sound recorder
* 86k pixels RGB sensor
* 200,000 shutter cycles
* Uncompressed HDMI video out (just like the Nikon D4)

SPECS VON AMAZON

* Extreme Detailauflösung: 36,3 Megapixel-CMOS-Sensor im FX-Vollformat
* Hoher Empfindlichkeitsbereich: ISO 100 bis 6400, erweiterbar entsprechend * ISO 50 bis zu 25.600
* Hochempfindlicher Autofokus: 51 Messfelder arbeiten bereits ab Lichtwert -2
* Erweitertes Motiverkennungssystem: 91.000 Pixel RGB-Sensor und 3D-Color- * Matrixmessung III
* Professionelle Filmaufnahme: Full-HD-Video mit bis zu 30 Bildern/s und präzise Audio-Kontrolle


Weiterlesen

Canon EOS 600D (Rebel T3i) für DSLR VIDEO

via Nanofunk: die Rebel T3i (Canon EOS 600) ist eine gute Kamera im Zusammenhang mit Magic Lantern, eine alternative Firmware, die professionelle Video-Features für Canon Kameras bietet.

Canon 5D MKIII (MK3) Updates, Gerüchte und Wahrheiten


Updater 3/2012: Die Canon EOS 5D MK3 (MKIII) wurde von Canon vorgestellt und ist bald verfügbar. Die Canon EOS 5D MKII ist aktuell aber trotzdem sehr günstig verfügbar und stellt noch immer eine ausserordentliche Vollformat DSLR Kamera dar.

Wie so einige andere Early Adopter warte ich bereits seit einigen Monaten mit dem Neukauf einer Canon EOS 5D Mark II SLR-Digitalkamera, da die Gerüchteküche brodelt und regelmäßig auf Blogs, Facebook und Twitter neue Meldungen kommen, dass wohl eine 5D MKIII kurz davor steht, vorgestellt zu werden. Die Katastrophen in Japan haben wohl die Lieferzeiten für bestehende Kameras verlängert – und auch die Canon EOS 5D MK3 wäre vielleicht schon vorgestellt worden.

Alles Vermutungen und Gerüchte – aber: zahlt es sich aus JETZT eine Canon EOS 5D Mk II (MK2) zu kaufen? Die Antwort: JA.

Es gibt aktuell keine Kamera, die so gut für Video und Foto einsetzbar ist, wie die Canon EOS 5D MKII, die Canon EOS 7D wird nicht mal von Magic Latern unterstützt – es bleibt abzuwarten, ob eine neue Canon 5D MKIII (mit MPEG-2 Codec) überhaupt von Magic Lantern unterstützt werden wird. Der Preisunterschied ist sicherlich auch immens – die Canon 5D MKIII wird voraussichtlich um die 3000 – 3500€ kosten.

Quellen:
* Nanofunk: Canon 5D MKIII (MK3) Announcement Imminent?
* Canonrumors: 5D Mark III, 1D Mark V & 1Ds Mark IV Tidbits

Mikrofone für DSLR Video: Rode VideoMic Pro oder Sennheiser MKE 400?

Für den DSLR-Video-Filmer stellt sich neben entsprechenden Objektiven und DSLR Rigs natürlich die Frage der optimalen Mikrofonie. Es soll hier nicht um Mikrofon-Angeln und hochprofessionelle Lösungen gehen (mehr dazu im kommenden Artikel “Perfekte Mikrofonie für DSLR Video”), sondern um kompakte Systeme für anspruchsvolle, die besser als die eingebauten Mikrofone in den DSLR Kameras sind.

Im Vergleich:


Sennheiser MKE 400 Richtrohrmikrofon

Rode VideoMic Pro

Beide Mikrofone eignen sich gut fürjeden Camcorder mit Blitzschuh. Es hängt vom Verwendungszweck ab: Das MKE 400 ist ein hochempfindliches Mono-Richtmikro, das Rode Videomic Stereo ein deutlich größeres, schweres Steromikrofon mit vorzüglichem Klang.

Nachdem wir beide Mikrofone im Praxistest hatten, ergaben sich für uns die folgenden Ergebnisse:

Sennheiser MKE 400:

  • Leichter als das RODE, kleiner
  • AAA Batterien
  • Mono
  • Störgeräusche zu hören (aber auch beim Rode); leicht herauszufiltern

Rode VideoMic Pro

  • Kabellänge genau für DSLR Kameras abgestimmt
  • Sprachverständlichkeit aufgrund der hohen Bassanteile nicht so gut wie beim Sennheiser MKE400
  • schlechtere Verarbeitung, das Rode ist Plastik, das Sennheiser Metall
  • die Richtcharakteristik ist etwas weniger ausgeprägt als beim MKE400

Abschließend können wir eine klare Empfehlung für das Sennheiser MKE 400 Richtrohrmikrofon aussprechen. Wir verwenden selber dieses Mikrofon auf der Canon EOS 5D MKII. Die Störgeräusche, die bei beiden Mikrofonen vorhanden sind, können gefiltert werden – wegen der besseren Signalqualität des Sennheiser MKE ist das Endresultat allerdings wesentlich besser als beim Rode VideoMic Pro.

Apple iPhone 5 Webseite durch online Fehler angeblich aufgetaucht

Laut diesem spektakulärem Video ist angeblich durch einen Fehler auf der Apple Webseite die versteckte sub-Seite des Apple iPhone 5 aufgetaucht. Ob es sich um einen Fake handelt, kann man nicht sagen – es sieht allerdings nach einem gut gemachten Viral Video aus.