Schnellste Grafikkarten für Hackintosh: Radeon 7970, nVidia 680GTX

Besitzer eines Hackintosh, oder solche die es noch werden wollen, haben aktuell eine gute Auswahl von schnellen und zeitgemässen Grafikkarten für Apple Mac OS X.

Hier sind aktuell die Top-Modelle von nVidia und AMD, die mit einem GPU-Kern laufen, doppel-GPU Systeme sind leider von Apple nicht unterstützt, weswegen die 7990er Serie von AMD und die 690GTX von nVidia nicht zu empfehlen sind.

Empfehlung für AMD/Radeon basierte Systeme: Gigabyte Radeon HD 7970 OC Grafikkarte (PCI-e, 3GB, GDDR5 Speicher, miniDP)

AMD Radeon 7970 ist die schnellste AMD-Radeon basierte Grafikkarte für Apple Mac OSX (OS X) Mountain Lion 10.8.3

Empfehlung für nVidia Systeme: EVGA NVIDIA GeForce GTX 680 Classified Grafikkarte (PCIe 3.0, 4GB DDR5 Speicher, DVI, HDMI, DisplayPort)

Nvidia 680GTX Classified für Mac OSX ist die schnellste Nvidia Grafikkarte, die Out-of-the-box mit einem Hackintosh Apple Nachbau funktioniert

Generell sind die nVidia Treiber auf Apple Systemen länger verfügbar, deswegen stabiler. Die Radeon 7970 ist am Papier etwas schneller, allerdings sind die Treiber noch sehr neu. Die 7970er Karte ist allerdings wesentlich billiger: bereits ab EUR 383,11 kann man die Gigabyte Radeon HD 7970 OC (neu) erwerben. Empfehlung!

Recommended Hackintosh Builds: CustoMac Thunderbolt, Hackintosh Mini, Hackintosh für Video und Audio Produktion

Vorab: einen Hackintosh zu bauen kann sehr aufwändig sein; es ist auf jeden Fall einfacher, sich einen solchen vorkonfigurierten Rechner einfach bei dslr4video oder via eBay zu bestellen.

Bild: by ~Jonzy http://jonzy.deviantart.com

Da uns immer wieder interessierte Leser unseres Blogs nach Tipps bezüglich aktueller Hackintosh Konfigurationen fragen, wollen unterschiedliche voll getestete Hackintosh Konfigurationen vorstellen. Als ersten Beitrag beschäftigen wir uns mit
1. Hackintosh Mini: der kleinstmögliche Hackintosh.

Die folgenden weiteren Beiträge werden wir in den kommenden Tagen posten:
2. Hackintosh Cheap: der billigste Hackintosh.
3. Hackintosh Thunderbolt: ein Hackintosh, der volle Intel Lightpeak Thunderbolt Unterstützung bietet.
4. Hackintosh Audio/Video: die absolute High-End Konfiguration, die inkl. RAID und SSD Platten für professionelle Audio und Videoproduktionen geeignet ist.

1. Hackintosh Mini: der kleinstmögliche Hackintosh.
Der kleinstmögliche Hackintosh sollte wenn möglich sogar kleiner als der Mac Mini sein.

Hackintosh Nano: the smallest hacktintosh in the world.

* Streacom ST-F1CB HTPC Aluminium Gehäuse (69,90€)
* Foxconn MB-H67A-S Mainboard (88,32€)
* Intel Sockel 1155 Core i3 Processor i3-2105 Box (129,50€)
* G.Skill PC3-8500 Arbeitsspeicher 8GB RAM (36,57€)
* Wireless LAN Wifi Stick: WLAN 300MBPS USB, LCS-8131N3 (10,51€)
* Belkin Class II Bluetooth Mini-Key Adapter USB 2.0 10m (9,51€)
* Western Digital Scorpio Blue WD5000BPVT 500GB interne Festplatte (53,52€)
* picoPSU-150-XT 150W 12V DC-DC ATX Netzteil (44,95€)
* LEICKE Netzteil 12V 5A 5,5*2,5mm (16,89€)

Der Gesamtpreis für den Hackintosh Mini kommt somit auf knapp 460,00€.

Ein Apple MC815D/A Mac mini Desktop-PC (Intel Core i5-2415M, 2,3GHz, 2GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 3000, Mac OS X Lion) kommt auf gebraucht 458€, neu auf 565€. Der hier besprochene Hackintosh Mini kann jedoch mehr Speicher aufweisen, insofern kann man hier über 100€ sparen und hat auch noch die Möglichkeit selber bis zu 64GB Ram und zusätzliche 2 SSD Platten bzw. HDDs zu installieren; ausserdem ist noch ein PCI-e Slot frei, an dem zb. eine Grafikkarte oder Soundkarte installiert werden kann.

Ob es ein Hackintosh werden soll, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, für billige Konfigurationen kann es sich durchaus lohnen zu einem gebrauchten original Apple zu greifen, obwohl man dann keine einfachen Hardware Upgrades mehr machen kann.

Apple Mac OS X 10.8 Mountain Lion kommt am 25.Juli

Das -Lion Warrior- T-Shirt für Apple Mac Fanboys und Fangirls (und Fan-Kinder)

Bild: Lion Warrior T-Shirt


Laut unterschiedlicher Quellen im Netz ist Apples neuestes Betriebssystem OSX 10.8 ML Mountain Lion ab 25.Juli im App Store verfügbar. Wer Mountain Lion jetzt schon verwenden will kann auf die GM Version (Golden Master) updaten oder sich einen Boot-USB Stick erstellen – die Golden Master Version soll sich von der finalen Version des Betriebssystems nicht unterscheiden, Updates können auch auf dem GM einfach eingespielt werden.

Apple Mac OSX Mountain Lion 10.8 GM (Golden Master) zum Download freigegeben

Apple hat Version 10.8 von Mac OSX veröffentlicht: die GM (Golden Master) Version entspricht der finalen Version die released werden wird. Apple hat gestern den finalen Build von Mac OS X 10.8 Mountain Lion freigegeben, die Build Version ist 12A269. Der Golden Master (GM) hat einige Updates, die vor allem das Interface betreffen – der 32-Bit Modus für Kexts und Programme läuft in ML nicht mehr (was es vor allem erschwert, exotische und alte Hardware zu verwenden). Der GM findet sich bereits in bekannten Torrent-Ressourcen, es empfiehlt sich allerdings, die Originalversion mit einem regulären Apple-Developer Account zu laden.

Live von der WWDC: neues RETINA Display MacBook Pro wurde bestätigt!

(via nanofunk) Apple shows off a new Notebook Line that is “Radically thin and light” – even thinner than a finger (0.71 inches), about as thin as a MacBook Air, with 4.46lbs (the lightest pro notebook Apple has ever made). The new MacBook Pro is absolutely stunning with 15.4″ across, pixel density is 2880×1800. 15.4″ across, pixel density is 2880×1800. – this is actually world’s highest resolution notebook display!

Das neue MacBook Pro ist mit 15,4″ und seinen 2880×1800 Pixeln das am höchsten Aufgelöste Notebook, das jemals produziert wurde. Gleichzeitig ist es auch das leichteste Pro-Notebook, das Apple jemals hergestellt hat. Es ist interessant, dass die Gerüchte in diesem Fall 100%ig gestimmt haben! Vor allem macht es jetzt sinn, dass das MacBook Air keinen Retina-Update erhalten hat.

Gerüchteküche: Specs für neue MacBook Airs bereits geleaked, Ivy Bridge, 8GB Ram, 512GB SSD standardmäßig

Die Gerüchteküche brodelt, während die WWDC 2012 bereits begonnen hat und noch kein einziges neues Produkt vorgestellt wurde. 9to5mac hat bereits vorab Informationen zu dem Update der MacBook Air Modelle veröffentlicht:

Apple MacBook Air Intel Ivy Bridge 11″ (Mid 2012)
Base Model: MD223LL/A – MBA 11.6/1.7/4/64FLASH-USA
Better: MD224LL/A – MBA 11.6/1.7/4/128FLASH-USA
High End: MD845LL/A – MBA 11.6/2.0/8/256FLASH-USA

Apple MacBook Air Intel Ivy Bridge 13″ (Mid 2012)
MD231LL/A – MBAIR 13.3/1.8/4/128FLASH-USA
MD232LL/A – MBAIR 13.3/1.8/4/256FLASH-USA
MD846LL/A – MBAIR 13.3/2.0/8/512FLASH-USA

Informationen zu Retina Display bei den Macbook Air Modellen ist noch nicht geleaked, es kann sein, dass die MacBook Pro Modelle die einzigen neuen Rechner mit Retina Display bleiben.

Apple Updates: Retina MacBook Pro mit 16 GB RAM und 768 GB SSD

Die neuen Apple MacBook Pro Modelle sind kurz vor ihrer Produktvorstellung auf der Apple WWDC 2012 bereits gleaked: RETINA DISPLAY!

MC975LL/A – MBP 15.4/2.3/8GB/256GB FLASH-USA
MC976LL/A – MBP 15.4/2.6/8GB/512GB FLASH-USA
MD831LL/A – MBP 15.4/2.7/16GB/768GB FLASH-USA